RA Lutz Schaefer: Hochmut kommt vor dem Fall

9
50751

12. August 2017, liebe Leser, liebe Wut- und Zornbürger, und vor allem: liebe Merkelentsorger,

bevor ich zu zwei sehr interessanten Funden komme, möchte ich das Thema „Wahlen“ nochmals aufgreifen:

Nach meinem gestrigen Beitrag hatte ich ziemlich Resonanz und diese nahezu durchweg positiv besetzt, also meiner Theorie zustimmend, eine liebe und treue Leserin (besten Dank) äußerte u.a.:

„Ich bin ebenfalls wie Sie der Überzeugung, daß – egal wie gültig oder ungültig das bestehende Wahlgesetz sein mag – man an der aktuellen Lage nur etwas in Richtung Änderung bewegen kann, wenn man im Rahmen dieses existierenden Wahlgesetzes strategisch agiert. Nämlich, auch wenn es schwerfällt – auf jeden Fall wählen gehen, auf jeden Fall gültig wählen, keinesfalls eine der etablierten Parteien wählen und möglichst auch keine Partei, die die 5%-Hürde nicht schaffen wird. Alles andere kommt zwangsläufig allein nur Merkel und Konsorten zugute“.

Was sagt uns das?

Das sagt uns ganz einfach, daß ein „Mitdemkopfdurchdiewand-Modell“, wie es zahlreiche Bürger versuchen, den Satan Merkel nur noch fester implantiert, denn solche Leute werden erfahrungsgemäß und zunehmend zwischen 04:00 Uhr-06:00 Uhr „abgeholt“ und verschwinden, nahezu rechtlos gestellt, hinter Gittern, dies bis auf weiteres.

Was haben all die „Protestnichtwähler“ über all die Jahre ihres Protestes eigentlich erreicht?

Richtig: Nichts! Im Gegenteil, allein die Merkel-Junta konnte sich deshalb immer besser etablieren und steht wohl nun vor dem „Endsieg“!

Das Verhalten/die bizzare Erwartung/die abschließende Wertung der Nichtwähler möchte ich anhand eines Gleichnisses darstellen:

Ein Dorf kämpft seit Jahren um die Erhöhung und Verstärkung des Hochwasserdammes, die Politik schweigt, Gelder gibt es nicht.

Die nächste Hochwasserwelle kommt heran und die Bürger haben die Schnauze voll:

Es werden „folglich“ aus „Protest“ keine Sandsäcke aufgebracht und keine Dammverstärkungen vorgenommen, die Flut bricht ein, es wird nicht abgepumpt und die Bürger stehen vor den Trümmern ihrer Häuser, ihrer Existenz.

Eben diese Bürger versammeln sich darauf am höchsten und nicht überfluteten Punkt ihres Dorfes und verkünden: „Den Politikern haben`s wir jetzt aber gezeigt!“

So und nicht anders stellt sich auch das Nichtwählen dar!

Noch haben wir eine lausige Chance, das Relikt einer sterbenden Demokratie zum Leben zu erwecken, diese umzusetzen, also:

Lasst uns alle durch die anstehende Wahl zu einer Abrißbirne werden, nach der Abrißbirne wird bekanntermaßen der gesamte Schutt abgefahren, danach kann neu begonnen und aufgebaut werden:

„Wir schaffen das Merkel“!

Ein engagierter Leser brachte heute den bekannten Spruch: „Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten…“

Genau dies ist die Aufforderung des Systems, von den Urnen wegzubleiben, und dies ist genau die perfide Methode, Wahlergebisse durch magere Beteiligung für sich zu entscheiden, Holzauge, sei wachsam …! Ein Sprichwort muß nicht immer richtig sein, möge es auch noch so eine schöne Phrasiologie sein.

An dieser Stelle ein Hinweis auf findige Unternehmer und/oder solche, die es werden wollen:

Leute, lasst T-Shirts drucken und verkauft sie für billig Geld mit diesem Aufdruck „Wir schaffen das Merkel“, als Erkennungszeichen, als Bekenntnis zur Demokratie, als Widerstandssymbol …

Bleiben wir noch kurz bei diesem Merkel:

Offensichtlich hat die Technik dem menschlichen Verstand einiges voraus, denn die drei „Kanzler-Hubschrauber“ sind nicht mehr einsatzbereit, das ist schön, so fängt es an, das lässt doch hoffen, was ist evtl. demnächst also mit den Bodyguards?!

Man sagt, daß es einen Täter immer wieder zum Tatort zieht, na dann:

„Merkel besucht Stasi-Opfer-Gedenkstätte“, kann man in den Medien nachlesen, muß man aber nicht, ich denke, uns Menschen ist unter Merkel übel genug!

Bevor ich zu den interessanten Funden komme, vielleicht noch das:

„Rosenheimer Arzt erzählt, was er in den Gesichtern der Flüchtlinge aus Güterzügen sieht“, ein Beitrag im „focus“, der auftragsgemäß um Hilfe heischt, man berichtet von „erschreckend übermüdeten und total ausgezehrten jungen Männern“ …

Alles klar, in Italien und Österreich fallen offensichtlich die Bomben, dort herrscht der Ausnahmezustand, so daß die jungen und überwiegend durchtrainierten, wohlgenährten Männer (O-Ton focus) aus Afrika nun auch noch aus Italien und Österreich nur noch nach Deutschland fliehen konnten!

Lieber Focus, auch bei euch und eurer Berichterstattung ist wohl die „Endzeit“ eingetreten, allein die Kommentare, die ihr euch heute zu diesem Thema gefangen habt (Kommentare gänzlich zu unterdrücken wäre dann wohl doch zu geschäftsschädigend), das zeigt:

Entweder, ihr stellt euer Magazin ein oder ihr fangt an, korrekt, neutral und der Sache jeweils gerecht und objektiv zu berichten, Himmel, Arsch und Zwirn, das ist ja nicht mehr zu ertragen!

Fund 1): „Alle Gutmenschen, bitte 4 Minuten zuhören“,

zu finden bei youtube.

Wir sehen an diesem Beitrag glasklar, was uns angedacht ist.

Ein Professor erklärt anhand von bunten Kugeln das zerstörende System der Migration und das Lügenkonstrukt der Herrschenden!! Vor allem wird auch das zerstörerische Thema der ungehemmten Bevölkerungsexplosion bei den Ärmsten fokussiert.

Auf jeden Fall wird der Beweis geführt, daß es absoluter Nonsens ist, Millionen und Milliarden Menschen bei uns aufzunehmen, sehen Sie sich das einmal an! Vor allem wird wieder einmal die These von J.R. Ringer bestätigt, daß die bescheuertste Methode, den Armen zu helfen darin besteht, einer von ihnen zu werden … Und wir sind nach Merkel auf dem besten Weg dahin …!

Fund 2): Erinnern Sie sich, liebe Leser, noch an das Gejaule der Gutmenschen und der Politik, als „rechte Spinner“ behaupteten, Ladendiebstahl und andere Delikte würden nicht mehr strafrechtlich verfolgt, Entschädigungen für Ladenbesitzer würden Ämter übernehmen usw.?

Nun, heute am 12. August 2017 kann man bei „spiegel-online“ folgendes nachlesen:

„Aufgrund von Erlassen der Landesjustizminister würden viele kleine Delikte gar nicht mehr verfolgt (…), zudem steige die Zahl der Verfahren im Bereich kleiner und mittlerer Kriminalität, die sofort wieder eingestellt würden, immer weiter an. Ordnungswidrigkeiten, etwa Tempoverstöße, würden dagegen „ohne Ausnahme“ verfolgt.

Da verzweifle ich am Rechtssystem, nicht an den Paragrafen, sondern an der fehlenden Umsetzung …“

Das sind deutliche Worte in einer ebenso deutlichen Sprache, man spricht also bereits von einem „Verzweifeln“ und das sind nicht die Worte eines „renitenten“ Bürgers, nein, das sind Worte (endlich, hier von mir immer wieder postuliert) des Vorsitzenden des Deutschen Richterbundes, Herrn Jens Gnisa!!

Wenn also Herr Gnisa, der ca. 16.000 Kollegen vertritt, Verzweiflung am Rechtssystem äußert, dann möchte ich nicht wissen, was sich hinter den Stirnen aller amtierenden Richter verbirgt, welche zunehmend von F=Flüchtlingen/S=Schutzsuchenden/M=Migranten/Z=Zuwanderer/ = Einwanderer bzgl. Forderungen zugedröhnt werden??!

Endlich hört man eine Äußerung aus diesen Kreisen, dürfte aber ein Merkel auftragsgemäß nicht erreichen und das Juxtizministerle versteht das sowieso nicht!

Erstaunlich (oder auch nicht) ist der Zeitpunkt dieser Äußerungen des Herrn Gnisa, dies kurz vor der Wahl??!

So, zur „Entspannung“ gebe ich Ihnen noch drei Hinweise:

– Lt. ‚Expertenmeinung‘ sollten Frauen kein Pfefferspray mit sich führen, da dies im Falle eines Einsatzes ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung nach sich ziehen könnte, also Obacht, liebe Frauen, bleibt wehrlos!

– Bitte unbedingt ansehen und anhören, falls noch nicht bekannt:

Deutsche schädlicher als Afrikaner“, brd-schwindel.org, alles klar!

Ich schließe mit einer Übergabe an Herrn Kollegen Fest, besser kann man das Vorhaben mit uns Menschen nicht mehr darstellen:

c.c.K.e.d. – Frau KANZLERIN Kasnermerkel ist sich zu schade für einen Wahlkampf mit Kontakt zum Volk, so sehr hat sie die angebliche Sympathiewelle bereits fortgeweht. Sorgen wir dafür, daß eine Landung auf ihrem Amtssessel nicht mehr stattfindet, denn Hochmut kommt vor dem Fall … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

9 KOMMENTARE

  1. Nimm dein Schicksal selber in die Hand.
    Achte auf Naturgesetze und reale Wandlungsprozesse.
    Alle anderen Gesetze in einer Staatsfiktion, sind nur Fiktionen von Recht und Geld.

    “ Die NATÜRLICHEN MECHANISMEN “ sind auch Frequenzgesetze
    https://www.academia.edu/34198354/_Die_NAT%C3%9CRLICHEN_MECHANISMEN_

    Die Grundformen von Kräften / Verbrechen / Gewalt gegen das Lebendige
    https://www.academia.edu/33798114/Die_Grundformen_von_Kr%C3%A4ften_Verbrechen_Gewalt_gegen_das_Lebendige

    Was ist das Verbrechen gegen das Leben und allen Lebendigen
    https://www.academia.edu/34135482/Was_ist_das_Verbrechen_gegen_das_Leben_und_allen_Lebendigen

    ZU HAUSE AUF DER LEBENDIGEN ERDE
    https://www.academia.edu/33268753/ZU_HAUSE_AUF_DER_LEBENDIGEN_ERDE
    oder
    http://www.naturdesign.org

  2. Das Beispiel mit den Gummikugeln


    bezieht sich zwar auf Migration.
    Die Zahlen und Fakten die von der Weltbank genannt und gezeigt werden, sagen auch noch etwas anderes aus!
    Die Zahlen belegen das nur ein Fuenftel der Weltbevoelkerung im Konsum lebt und fuer die Ausbeutung der Erde mit ihren Rohstoffen und der damit verbundenen Konsumvermuellung verantwortlich ist.

    • Ich kenne dieses wirklich gute Video und habe es vielfach verlinkt. Selbst ausgesprochen Uninteressierte in meinem Freundeskreis hat es überzeugt. Ich kann nur empfehlen, es weiter zu verbreiten, denn es zeigt die Aussichtslosigkeit, die ganze Welt „retten“ zu wollen.
      Bevölkerungsreduktion geht nur über Kriege, die immer von den 1% Reichen und ihre erpressbaren Politikern und ihren Handlern initiiert werden oder über Seuchen, in in deren Laboratorien entwickelt werden.
      Migration, ausgelöst durch Kriege, Hunger und Krankheiten ist die Waffe, die Bevölkerung unter die Knute einer NWO zu zwingen.
      Ich frage mich dann immer, was passiert, wenn diese 1%, wem auch immer sie dienen, das alles erreicht. haben. Sind sie dann zufrieden?

  3. Vielleicht sollte man auch noch erwähnen, das Briefwahl äh….nicht so günstig ist….wegen, naja, Sie wissen schon was ich meine

  4. Ich bin und bleibe Nichtwähler, weiö ich weiß , dass Wahlen immer schon manipuliert werden.
    Wenn die meist gehasste Frau Merkel in Deutschland wieder „knapp “ gewinnen wird ist das ein Beweis dafür, dass Wahlen manipuliert werden.

    Wahlen gibt es nur um dem Volk zu suggerieren, dass sie “ mit bestimmen “ dürfen.
    Alles Lug und Trug.

Hinterlassen Sie einen Kommentar