RA Lutz Schaefer: Totengräberin Deutschlands „hat noch nicht fertig“

1
511

20. November 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

Frau Merkel ist eine Frau, die zumindest über eine gehörige Portion schwarzen „Humor“ verfügt: Sie verkündet also am Totensonntag den deutschen Bürgern ihren Wiederantritt als Kanzlerkandidatin, das hat was…, ich sehe darin ein bedeutungsschwangeres, ein deutliches Signal!

Diese Totengräberin Deutschlands „hat noch nicht fertig“, diese Dame benötigt noch etwas weitere Zeit, um zu vollenden, was ihr Auftrag ist. Aus welchen Kreisen dieser Auftrag stammt, das dürfte mittlerweile klar und unstreitig sein!

Streift man durch die Kommentare in allen gängigen Gacetten, so findet man das nackte Entsetzen bei der Bürgerschaft vor, man ist sich einig andererseits, daß diese Entscheidung einer Frau Merkel gleichfalls der Todesstoß für sie und ihre CDU sein dürfte, man ist sich einig darüber, daß nun auch Millionen „Wackelkandidaten“ schleunigst nach „räächz“ abbiegen werden… Und zwar um das eigene nackte Überleben!

Frau Merkel hat derzeit in ihrer Regierung auch eine Frau Özuguz, stramme Muslimin, und eng verbandelt mit islamischen/islamistischen „Werten“, das allein spricht Bände und zeigt auf, wohin der Hase laufen soll.

Nun äußerte Frau Özuguz aktuell, „daß wir auf einem sehr guten Weg sind. Wir haben endlich angefangen, uns als Einwanderungsland zu begreifen“…, so diese Frau in einem Interview, der „focus“ zitierte daraus und zwar unter dem Titel: „Die Frau der zwei Welten“, echt jetzt? Die Frau der zwei Welten??

Werter Herr Maaßen oder auch vielleicht besser Unmaaßen, von einer amtierenden Ministerin ist also die Rede, also von einer „Frau der zwei Welten“, ist aber kein Anlaß für Sie und den Verfassungsschutz, diese Dame einmal zu durchleuchten!!?

Es ist ja nicht mehr zu übersehen, daß Frau Özuguz hier den Islam in all seinen Formen installieren möchte und wohl auch mit Hilfe eines Merkel installieren wird, wenn dem nicht Einhalt geboten wird! Das zu verhindern, das ist Ihr „Job“, Herr Maaßen!

Statt dessen muß ich allein hier feststellen, daß immer mehr Bürger, welche sich kritisch verhalten, hinterfragen und vor allem nicht „Merkel-konform“ sind, in einen erbarmungslosen und völlig undifferenzierten Trichter der „Reichsbürger“ geschüttet werden, die Jagd gegen Merkel-Feinde ist also freigegeben!!

Mir ist so etwas von übel, ich schließe mit einem kurzen Video, welches seit heute im Netz die Runde macht, sollte also auch hier nicht fehlen. Ich denke, daß ein Merkel generell nur „dummes“ Zeug schwatzt, wenn sie keine geschriebene Rede vorfindet, dies zu ihrer Entschuldigung:

c.c.M.e.s.d. – Diese Dame tritt also an, ihren ‚guten Weg‘ mit der Androhung ‚Wir schaffen das‘ mit dem befohlenen Chaos zu krönen.

Dies ist die letzte Chance des deutschen Volkes, seine Auflösung zu verhindern, und einen Todesengel namens Merkel zum Tempel hinauszujagen, damit Nürnberg 2.0 endlich und endgültig zelebriert werden kann.

Gibt es hier immer noch Dummköpfe, die sich selbst abschaffen wollen? Na gut, dann seht euch die deutsche Fahne an: Aus der Merkel-Schwärze folgt die blutrote Läuterung, um in das Goldene Zeitalter überzugehen. Dies kann ohne Merkel wesentlich abgekürzt werden…!

Liebe Leser, bei „Journal alternative Medien“ [Danke!] können Sie einen Beitrag anklicken und dort bis auf weiteres die aktuelle „Kanzlerfrage“ einsehen:

„Kanzlerfrage: SAT1 – Teletext – TED“, hinreißend… und gute Nacht, so funktioniert eben Merkel-Demokratie!

Nie wieder Merkel…! Jetzt ist Schluß mit diesem Mist!

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Dieser Satz ist eigentlich Gold wert: Er sollte immer wieder ,,gesendet“ werden. Dazu passt, dass die Meinungsfreiheit im Netz immer mehr eingeschränkt werden soll. Zwar sagt Artikel fünf des GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in wort, Schrift und bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten… aber in Absatz zwei liegt der Pferdefuß, denn der Gesetzgeber kann entscheiden, wo ,,Diese Rechte … ihre Schranken“ finden. Wenn die Politiker merken, dass ihre Feöle davonschwimmen, dann werden kurzerhand entsprechende Gesetze erlassen. Herr Kauder scheint als treuer Diener und Vasall seiner Herrin gerade das mit aller Kraft voranzutreiben. Der Justizminister ,,hilft“ feste mit. Die Angst vor unliebsamen Wahrheiten und vor der AfD muss unheimlich groß sein – und das Wissen, dass Frau Dr. Merkel scheitern muss, wenn das ganze Ausmaß der so genannten ,,Flüchtlingskrise“ offenbar wird. Nur durch Zufall hat die Öffentlichkeit erfahren, dass in der ersten Hälfte von 2016 über einhundertvierzigtausend offiziell registrtierte Straftaten durch ,,Flüchtlinge“ verursacht wurden 140 000 Straftaten in 180 Tagen (wenn die Zeitungsmeldung stimmt). Da braucht man ja fast einen Rechenschieber, um auf die Tageseinheit zu kommen. Wer also dann darauf hinweisrt, tut das, weil er hasserfüllt und fremdenfeindlich ist – und weil die meisten Straffälligen Mohammedaner sind, ist man auch noch islamophob. Gleich drei Gründe, um jeden Hinweis darauf nicht nur zu verbieten, sondern auch noch zu bestrafen. Also gibt es nur eins: Diese Clique muss weg vom Regieren, aber der berühmte Wähler entscheidet!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar