George Soros “ausgeschaltet“?

1
559

Man mag über Benjamin Fulford denken, was man will, aber gelegentlich findet sich doch das eine oder andere in seinen bisweilen wirr anmutenden wöchentlichen Berichten, was durchaus zum Nachdenken anregt.

Heute nun sind wir über eine Mitteilung “gestolpert“, welche sich bisher leider nicht bestätigen lässt. Hier der Wortlaut zunächst im Original, anschließend in gewohnt ordentlicher Übersetzung. Quelle: http://benjaminfulford.typepad.com:

I just received this from my White Hat contact in DC who is with the Agency.

„The word is out that Soros is dead. It is being discussed at the Pentagon as well. He was taken out. One by one the Bush/Clinton/crime syndicate is being removed. I will update you as I have more data“.

Übersetzung:

Dies habe ich gerade von meinem Weißhut-Kontakt in D.C. erhalten, welcher bei der “Agency“ ist. [also Washington D.C., White Hats sind die vermeintlich “Guten“, welche von den 17, 18, 19,… Agencies?]

“Es heißt, dass Soros tot ist. Es wird auch im Pentagon darüber gesprochen. Er wurde ausgeschaltet. Einer nach dem anderen wird das Bush/Clinton/Verbrecher-Syndikat entfernt. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten, sobald ich mehr Daten vorliegen habe.“

Die Rolle des George Soros braucht an dieser Stelle wohl kaum weiter ausgeführt werden, nur so viel – für Neueinsteiger: wenn es um irgendwelche Machtspielchen, Farben- revolutionen oder Fädenziehereien geht, dann ist (war?) der “feine“ Herr Soros stets ganz vorn mit dabei. Insofern wäre diese Meldung, sofern sie denn echt ist, tatsächlich eine der wohl wissenswerteren.

Stellt sich die Frage, wer wohl dann den Stecker gezogen hat und was die LeiDmedien dazu zu sagen haben – was, sofern es stimmt, vermutlich wohl noch ein paar Tage dauern wird (schließlich muss man sich ja eine “glaubwürdige“ Geschichte zurechtlegen, und sei sie noch so absurd, grotesk oder unglaubwürdig).

Bereits im April 2013 veröffentlichte die “Nachrichten“-Agentur Reuters, angeblich versehentlich, einen Nachruf auf den seinerzeit noch-82-jährigen. Laut Mediamass (einem “Satire“-Medium) soll es sich auch dieses Mal um eine Falschmeldung handeln, welche ihren Ursprung auf Twitter gehabt habe (Quellen natürlich Fehlanzeige).

Wir drücken mal ganz unmitleidig die Daumen und hoffen…, denn irgendwann sind wir schließlich alle “fällig“.

Quelle: Nachtwächter


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt… (weiter)


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung… (weiter)


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen… (weiter)


Herrschaft der Lüge
Vom Mittelalter bis heute beherrscht die Scheinwissenschaft wichtige Bereiche gesellschaftlichen Denkens. Menschen leiden unter den Ideologien, die sich in den Köpfen der Meinungsmacher und Politiker festgesetzt und mit denen die Meinungs- und Staatsherrscher die Macht errungen haben, obwohl viele Doktrinen, unter dem Vorwand wissenschaftlicher Erwiesenheit einem gläubigen Publikum eingehämmert, längst widerlegt sind… (weiter)


Die Rothschilds
Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Clinton hat er kurz vor den Wahlen auch mit angeblichen Beweisen bei ABC sterben lassen…ich glaub das erst wenn ich von dem Menschen längere Zeit nicht mehr sehe oder höre oder wenn es offiziell ist…aber selbst dann ist es nicht sicher….erst wenn sich die Menschen für Frieden und Gleichberechtigung auf allen Ebenen verständigen…Gemeinnutz vor Eigennutz stellen, dann kann Soros sovie er will Fäden spinnen, es hört Ihm dann keiner mehr zu und er wird bedeutungslos…und diese Bedeutungslosigkeit bringt Ihn dann um…

Hinterlassen Sie einen Kommentar