Syrien: Geheimdeal zwischen Putin und Erdogan?

1
419

Von Marco Maier

Spekulationen zufolge soll es zwischen Putin und Erdogan zu einem Geheimdeal bezüglich Syrien gekommen sein. Verrät der türkische Präsident tatsächlich die islamistischen Verbündeten?

Israelische Geheimdienstinformationen sind stets mit Vorsicht zu genießen, vor allem dann, wenn diese auch noch veröffentlicht werden, wie es auf deren Geheimdienst-Webseite „DEBKAfile“ der Fall ist. Zwischen echten Informationen finden sich dort auch genügend Desinformationen und Spekulationen.

Dort heißt es in einem neuen Beitrag: „Der türkische Führer schirmt sich mit seinem geheimen Deal mit Putin ab, wobei seine Armee freie Hand im Norden Syriens ohne russische Einmischung hat, während Aleppo eine russisch-syrische Zone wird, die für die Türkei Tabu ist. Dieser Geheimdeal hat auch die in Nordsyrien eingesetzten US-Special-Operation-Forces genauso wie die kleinen Rebellenmilizen neutralisiert, die von ihnen trainiert und gesponsert werden.“

Die Frage hierbei ist: Inwieweit kann Putin Erdogan hier vertrauen, sofern es eine solche Vereinbarung tatsächlich gibt? Immerhin ist die Türkei nach wie vor in der NATO und in den letzten Monaten hat der türkische Präsident die strategisch wichtige Stellung des Landes und die massive militärische Kraft inklusive der engen Vernetzung mit diversen Milizen in Syrien dafür genutzt, sowohl die USA als auch Russland zu seinen eigenen strategischen Gunsten auszuspielen. Vor allem jedoch gilt es seitens des Kremls eine (von US-Kräften gewünschte) Spaltung des Landes zu verhindern. Inwieweit ein Syrien in den jetzigen Grenzen für die Türkei von Vorteil ist, hängt auch von der Kurdenfrage ab. Immerhin will man seitens Ankaras verhindern, dass in Nordysrien quasi-staatliche Strukturen der Kurden entstehen.

Andererseits sorgt die Einbindung von Kämpfern der „Freien Syrischen Armee“ (FSA), einer Miliz aus arabischen und turkmenischen Islamisten, in die türkischen Operationen („Euphrat Shield“) dafür, dass diese Extremisten sich mit den Kämpfern des „Islamischen Staats“ (und wahrscheinlich auch mit kurdischen Milizen) beschäftigen, so dass sich die Russen gemeinsam mit den syrischen Regierungstruppen auf die komplette Befreiung Aleppos konzentrieren können, ohne dass sie sich auch noch mit dieser Islamistengruppierung herumschlagen müssen.

Doch auch hier gibt es eine Frage, die man sich stellen muss: Ist Ankara dazu bereit, die jetzt noch verbündeten Islamisten der FSA, die sich ideologisch nicht wirklich vom „Islamischen Staat“ unterscheiden, später auch fallenzulassen? Denn eines ist klar: Russland und die syrische Regierung werden solche Milizen nach der Stabilisierung des Kernlandes auch weiterhin massiv gegen diese Gruppierungen vorgehen. Und das weiß man auch in Ankara.

Quelle: Contra-Magazin


Notnahrung NRG-5
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? (weiter)


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? (weiter)


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste… (weiter)


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her? (weiter)


Der eigene Naturkeller
Wir haben beinahe vergessen, wie wir die von Natur aus kühle und stabile Temperatur der Erde für die Lagerung von Obst und Gemüse nutzen können. Gemüselagerung in einem Keller mit Naturkühlung ist eine kostenfreie, problemlose, technisch einfache und energiesparende Art und Weise, die Ernte das ganze Jahr über frisch zu halten… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Kriegsentscheidend ist, wie lange im Nahen Osten der US-Dollar akzeptiert wird.

    Ende der US-Hegemonie – multipolare Welt kommt
    http://www.dzig.de/Ende-der-US-Hegemonie-multipolare-Welt-kommt

    Eine kulturell gespaltene Gesellschaft wie die in den USA zerfällt sichtbar vor unseren Augen: Gewalttaten, Armut und Auslandseinsätze der Soldaten und Geheimdienste, während die private und staatliche Überschuldung ins Unermessliche ansteigt.

    Immer mehr geistig wache und aufgeweckte Menschen in den USA mahnen an, den verführerischen Einfluss von ausbeuterischen Funktionseliten zurückzuweisen, was immer besser gelingt. Auch in den Vasallenstaaten hat der Widerstand gegen Ausbeutung unkontrollierbare Formen angenommen.

    Zusätzlich wurden islamische Terroristen instrumentalisiert, indem sie finanziell und materiell unterstützt worden sind: Die „Liste von Terroranschlägen“ kann kein Mensch leugnen.

    18. September 2016 | vineyardsaker.de – Eine aussergewöhnliche Vorführung amerikanischer Grobheit

Hinterlassen Sie einen Kommentar