Syrien: Was, wenn Russlands Raketen US-Kampfjets vom Himmel holen?

1
501

Von Marco Maier

Steuern wir wegen Syrien tatsächlich auf einen Dritten Weltkrieg zu? Russlands Verteidigungsministerium warnte Washington vor weiteren Angriffen der illegal über syrischem Boden agierenden US-Luftwaffe auf syrische Militärs und drohte damit, US-Kampfjets notfalls auch abzuschießen, wenn russische Offiziere dadurch in Gefahr geraten.

Russland, welches entsprechend der internationalen Gesetze legitim in Syrien agiert, weil deren Militär auf Einladung der syrischen Regierung aktiv ist, nimmt den völkerrechtlich gedeckten Auftrag zur Bekämpfung von islamistischen Terrorgruppen ernst. Angesichts der aggressiven Haltung der Amerikaner, die Terroristen schützen und Regierungstruppen attackieren, warnte man seitens Moskau davor, dass Dank der effektiven Luftabwehrsysteme S-300 und S-400 den US-Bombern eine unangenehme Überraschung drohe, sollte man erneut die syrische Armee angreifen.

Generalmajor Igor Konaschenkow, Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, sagte bereits am Donnerstag, dass die russischen Soldaten im Notfall kaum Zeit haben werden, um die Zugehörigkeit und die genaue Flugbahn von Flugzeugen und Raketen zu klären. Denn solche Angriffe auf jene Gebiete, die von der syrischen Armee kontrolliert werden, würden auch russische Offiziere gefährden, da diese in diversen Ortschaften auch den Transport von Hilfsgütern koordinieren und zwischen Armee und Milizen vermitteln. Er empfahl laut Sputnik „den Kollegen in Washington, alle Konsequenzen durchzukalkulieren“.

Denn die gemäß internationalen Übereinkommen eigentlich illegalen Militäroperationen der Amerikaner und deren Verbündeten können – auch hier völkerrechtlich gedeckt – jederzeit von der syrischen Armee und deren russischen Alliierten vereitelt werden. Doch wenn die Russen tatsächlich einen (sich illegal über syrischem Territorium befindlichen) US-Kampfjet vom Himmel holen, könnte dies unter Umständen zu einer direkten militärischen Konfrontation zwischen den beiden Mächten führen und damit einen neuen Weltkrieg auslösen. Doch während die NATO-Medien dann die Schuld Russland zuschieben würden, wäre das internationale Recht hingegen voll auf der Seite Moskaus. Nur wird es dann niemanden mehr interessieren…

Quelle: Contra-Magazin


Herrschaft der Lüge
Vom Mittelalter bis heute beherrscht die Scheinwissenschaft wichtige Bereiche gesellschaftlichen Denkens. Menschen leiden unter den Ideologien, die sich in den Köpfen der Meinungsmacher und Politiker festgesetzt und mit denen die Meinungs- und Staatsherrscher die Macht errungen haben, obwohl viele Doktrinen, unter dem Vorwand wissenschaftlicher Erwiesenheit einem gläubigen Publikum eingehämmert, längst widerlegt sind… (weiter)


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…? (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. UNSER LIEBER WLADIMIR HAT UNS IN DEN LETZTEN JAHREN, DURCH VIELE GEFAHREN VOR KRIEG BEWAHRT, BETEN WIR DAS ER EIN SO GUTER STRATEGE IST UND UNS WEITERHIN ZU EINEM GLÜCKLICHEN ENDE GELEITET.
    ami go home tommy go home, axe des bøsen deutschlands leidsyndrom.https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I Die Europäer sollten von ihren Regierungen Antworten darauf einfordern, warum sie Menschen im Mittleren Osten mit aggressiver Außenpolitik provoziert und dann die Tore für Millionen von ihnen geöffnet haben. Fehlt es deren Führern an gesundem Menschenverstand? ron paul

Hinterlassen Sie einen Kommentar